Kulturtage Weicht 29. Juli bis 01. August 2010>
zurück
thomas glatz.jpg
Thomas Glatz / Landsberg a. Lech

geb. 1970 in Landsberg/Lech studierte Sozialen Arbeit in Landshut und Bamberg, sowie Bildende Kunst an den Kunstakademien in München und Helsinki bei den Professoren Berger, M&M und Joseph Kosuth. Er arbeitet als Künstler in verschiedenen Bereichen wie Hörspiel, Konzeptkunst und Literatur. Von 2000 bis 2005 organisierte er die Veranstaltung „Open Mic“ in den Domagkateliers. Thomas Glatz leitet das „Archiv für Gebrauchs- und Benutztexte“.
Stipendien
1999 Sokrates-Stipendiat an der UIA Helsinki, Finnland
2007 Heinrich-Gartentor Stipendiat des Kulturministers der Schweiz in Bern
2008 Atelierstipendium der LH München
zurück